JETZT AUCH FÜR STROM
Durch die Verbindung des Schuck Rundgewindemantels und einem ausgeklügelten Abdichtsystem für Kabel können Stromhauseinführungen jetzt auch auf die gewohnt einfache und sichere Weise verbaut werden. 

Neben der konventionellen Montage in offener Bauweise steht jetzt auch die neue grabenlose Ausführung für Strom zur Verfügung. 
SICHERE QUALITÄT 
Die Schuck EHP bringt zusammen was zusammen gehört. Der seit vielen Jahren bewährte Schuck Rund-gewindemantel ermöglicht die einfache Montage von Zubehör für viele Anwendungen. Gleichzeitig ist die Kontur so ausgelegt, dass der Einbau auf höchstem Sicherheitsniveau selbst größten Belastungen standhält. Hierbei trägt insbesondere die hohe Gas- und Wasserundurchlässigkeit sowie der stabile Einbau zum störungsfreien Betrieb bei.

Viele Installationsbetriebe und eigene Montagemannschaften von Versorgungs-unternehmen bauen tag täglich Gas- und Wasserhauseinführungen von Schuck ein.  
Dabei erleichtert der Schuck Rund-gewindemantel den Einbau mit unter-schiedlichem Zubehör, zum Beispiel dem Schuck Wandabschlussset als Verschalung und optischer Abschluss im Gebäude oder dem Schuck Verfüllset mit dem praktischen Eingießtrichter. Der Montageablauf ist vertraut, jeder Handgriff sitzt - jetzt auch bei Strom. 

  • Bekanntes Einbausystem
  • Reduzierung der Einbaufehler
  • Verwendung von bestehenden Werkzeugen
  • Einfache Montage
  • Hohe Sicherheit
  • Werkzeuglose Montage des Dichtsystems
  • Zusätzlicher Schmutzabstreifer auf der Gebäude-Aussenseite
  • Starre und flexible Ausführung
  • Einfaches Einziehen des Kabels
  • Hohe elektrische Durchschlagfestigkeit
  • Keine metallischen Bauteile
  • Kabel jederzeit wechselbar
  • Erfüllung aller relevanter Normen (zum Beispiel Gebäudeabdichtung)


Search