Schuck Gashauseinführungen HS sind die optimale Lösung für Mauerdurchführungen von großen Gasleitungen. Die vormontierten Einheiten garantieren einen einfachen, sicheren und normkonformen Einbau. Die montagefertige Einheit sowie der einfache und sichere Einbau zeichnen die Schuck Gashauseinführung HS aus. Die Schuck Gashauseinführung HS ist sowohl für den Trocken- als auch für den Nasseinbau bestens geeignet. Die ausreiß- und verdrehsicher gebaute Konstruktion sorgt für eine hohe Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Einsatzbereich

Optimale Lösung für Mauerdurchführungen von großen Gasleitungen
Vormontierte Einheiten garantieren einfachen, sicheren und normkonformen Einbau
DN 80 bis DN 150, PN 5, DN 200 auf Anfrage


Ausführung

Starre Ausführung für unterkellerte Gebäude
Flexible Ausführung mit Schutzschlauch für nicht unterkellerte Gebäude
Abgang gerade oder im 90° Bogen und mit Flansch nach DIN 2633
Kugelhahn mit integrierter Isoliertrennstelle nach DIN 3389
Für Nass- und Trockeneinbau


Herstellung

Vollverschweißte Montageplatte als Ausreiß- und Verdrehsicherung
Aufgerautes Schutzrohr für optimale Verbindung bei Nasseinbau
Trockeneinbausystem dichtet direkt vom Medienrohr auf die Kernbohrung
Stahl-PE Übergang vor dem Gebäude


WERKSTOFFE

Eingangseitiges Anschweißende aus PE100 SDR11 oder Stahlanschluss aus S235 TR2
Für Nasseinbau mit aufgerautem Mauerrohr für optimale Verbindung beim Verguss
Für Trockeneinbau mit einem Dichtelement direkt hinter der Montageplatte (durch die Montageplatte hindurch anziehbar) und ein Dichtelement flexibel einstellbar auf die Mauerstärke
Schalthebel aus Aluminium


  • Montagefertige Einheit
  • Einfacher und sicherer Einbau
  • Geeignet sowohl für Trocken- als auch für Nasseinbau
  • Druckdichte Verbindung zwischen der Versorgungsleitung und dem Gebäude
  • Ausreiß- und verdrehsicher
  • Hohe Wirtschaftlichkeit


Search