30. Januar 2019

Masterarbeit

Wasserstoff- und Sauergastoleranz unserer Armaturen

 

Die Auswirkungen der kritischen Medien Wasserstoff und Sauergas auf unsere Armaturen
untersuchen Sie detailliert in Theorie und Praxis.

 

Ihre Aufgaben

  • Ermittlung der Toleranz unserer Kernprodukte hinsichtlich Wasserstoff-Erdgas-Gemischen und Sauergas durch theoretische Untersuchungen, Klärung mit unseren Lieferanten und Versuche
  • Bewertung der Erkenntnisse und Schaffung einer Möglichkeit, diese auf die weiteren Produkte übertragen zu können
  • Erarbeiten von konstruktiven Empfehlungen für die Produkte von Schuck auf Grund der entsprechenden Auswirkungen von Wasserstoff- und Sauergas


Ihre Qualifikationen

  • Studierende eines technischen Studiengangs (vorzugsweise Fachrichtung Werkstofftechnik oder Maschinenbau)
  • Idealerweise Erfahrung mit wasserstoffbedingten Schädigungsmechanismen bzw. mit Gasarmaturen
  • Sorgfältige, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise

 

Wir bieten
Ein aktuelles und praxisnahes Thema mit intensiver Betreuung in einem jungen, freundlichen und teamorientierten Arbeitsumfeld. Zusammen mit Ihren Professoren und Experten aus dem jeweiligen Unternehmensbereich entwickeln wir das Thema und bieten Ihnen die notwendige Unterstützung.

Wir freuen uns auf Ihre ausdrucksstarke Bewerbung vozugsweise via E-Mail, Dokumente im pdf-Format.
SCHUCK GROUP | Franz Schuck GmbH | Daimlerstraße 5–7 | 89555 Steinheim, Deutschland
Personalleitung, Frau Straub-Delvo | Fon +49. (0) 7329. 950 -170 | karriere@schuck-group.com

 

Download

 

 


Wasserstoff- und Sauergastoleranz unserer Armaturen


Search