24. Juni 2016

Schuck erfolgreich auf der weltgrößten Umwelttechnologiemesse in München

Die weltweit wichtigste Umwelttechnologiemesse IFAT öffnete am 30. Mai 2016 ihre Tore. Rund 138.000 Besucher aus mehr als 170 Ländern kamen nach München.

Schuck stellte dieses Jahr seine Weiterentwicklungen für den Einbau von Hauseinführungen vor:

  • der zertifizierte Vergussmörtel, geeignet für den Einfachen und sicheren Einbau von Gas- und Wasserhauseinführungen
  • das Schuck Leerrohrsystem für Hausanschlüsse in Gebäuden ohne Keller
  • der Schuck Dichtschirm, speziell entwickelt um grabenlose Hausanschlüsse einfach, schnell und sicher zu erstellen.
  • Gas- und Wasserhauseinführungen mit Glasfaser
  • Sanierungskapsel SANOVA
  • Schuck Hausanschlußschränke

Diese Lösungen wurden auf der eingerichteten Baustelle anschaulich demonstriert, nach dem Motto: Schuck Produkte in freier Wildbahn! So konnten sich die zahlreichen Besucher von der Sicherheit und den vielen Vorteilen beim Einbau der Produkte überzeugen.

Download Katalog Messenews

Aus dem Bereich der Antriebstechnik zeigte Schuck die elektrohydraulische Kompaktsteuerung für den Einsatz von Kugelhähnen in großen Versorgungsleitungen.

Die Schuck Group entwickelt, fertigt und vertreibt Verbindungselemente für den Rohrleitungsbau. Von Klein- und Großarmaturen über Hauseinführungen bis hin zu Antriebs- und Steuerungssystemen alles aus einer Hand. Für flüssige und gasförmige Medien wie Erd- und Flüssiggas, Fernwärme oder Wasser. Und das seit 40 Jahren, über 350 Mitarbeitern Weltweit in insgesamt 5 internationalen Niederlassungen.


Pressetext Messe IFAT 2016


Search