Das Schuck Düsenrückschlagventil ist ein wartungsfreies, geräuscharmes Ventil, welches zum Einsatz kommt, um Rückströmung zu vermeiden.

Das für den Gasbereich konzipierte Schuck Düsenrückschlagventil ist in verschiedenen Ausführungen und Baulängen erhältlich und somit vielseitig einsetzbar, z. B. in Verdichterstationen oder bei Prozessabläufen in Raffinerien. Die primär metallisch/sekundär weichdichtende Dichtung, die strömungsgünstige Formgebung mit niedrigen Druckverlusten und der breite Arbeitsbereich (Qmin/Qmax) machen das Schuck Düsenrückschlagventil zu einem zuverlässigen Produkt.

Das Schuck Düsenrückschlagventil arbeitet geräuscharm, ist unempfindlich gegenüber Fremdstoffen und funktioniert wartungsfrei. Nicht zuletzt ist es Fire Safe geprüft nach ISO10697/API 607 und sorgt dadurch für einen sicheren Einsatz.

EINSATZBEREICH

Zur sicheren Verhinderung von Rückströmungen
Für den Einsatz im Gasbereich konzipiert


AUSFÜHRUNG

Einschweißenden
Einklemmenden
Flansche RF oder RTJ


Herstellung

Druckgeräterichtlinie mit CE-Kennzeichnung (Modul G, Kategorie lV)
DIN 30690, DIN 3230-5
API 6D
Kundenspezifikation


Werkstoffe

Gehäuse: TStE355, A350 LF2, A694-F60, TStE420
Teller: 1.4021 / 1.4313
Feder: 1.4310


  • Strömungsgünstige Form mit axialem Ventilteller
  • Optimales hydraulisches Verhalten
  • Breiter Arbeitsbereich (Q min/Q max)
  • Unempfindlich gegenüber Fremdkörpern
  • Vertikale und horizontale Einbaulage möglich
  • Verschiedene Ausführungen/Baulängen
  • Zur Verhinderung des Rückstroms des Mediums
  • Für den Einsatz im Gasbereich konzipiert
  • Einsatzbereiche z.B. Verdichterstationen, bei Prozessabläufen in Raffinerien usw.
  • Dichtungstechnik: PMSS (primär metallisch/sekundär weichdichtend)
  • Geräusch- und schlagarmer Betrieb
  • Wartungsfrei
  • Fire Safe nach ISO10697 / API 607
  • Cladding im Dichtbereich


Search